Spartacus Idee

Ich habe ein Instrumenten – System entwickelt, welches sich am besten anhand von einigen Bildern erklären lässt.

Diese Modelle nenne ich SPARTACUS.

Ein Einzelinstrument ist mit einer mechanischen Steckverbindung ausgestattet.

Diese Einzelinstrumente können im musikalischen Bedarfsfall zum Doppelhals- Instrument zusammengesteckt werden. Dabei ist es egal, welches Instrument oben bzw. unten ist.

Die Varianten beim Kombinieren von Einzelinstrumenten sind grenzenlos und richten sich nach dem Bedarf des Musikers.

 

Die Steckverbindung stellt gleichzeitig den elektrischen Kontakt zwischen den einzelnen Instrumenten her.
Mit wenigen Handgriffen ist das erledigt und funktioniert prächtig.

Trennen geht ebenso schnell.

 

Logisch kann man das auch im Sitzen spielen.
Ein spezieller Bügel, den man auch nur einfach aufsteckt, macht das möglich.

Natürlich auch in der Doppelvariante.

Hier die Bügel, welche individuell für jeden Spieler ausgelegt sein können

 

Der große Vorteil ist, im musikalischen Bedarfsfall die Instrumente als Doubleneck parat zu haben.
Ansonsten kann man mit den Einzelinstrumenten spielen.

Man muß nicht die ganze Zeit mit einem riesigen Doppelhals – Monster herumstehen und sich den Rücken kaputt machen.

 

Schon sehr speziell …

In ähnlicher Kombination habe ich beim Premierenkonzert ein extra dafür arrangiertes Stück gespielt

Nur etwas für wirkliche „Künstler“ !

Kleiner Spaß !!!

 Mit einem kleinen Umschalter ( an jedem Instrument ) können die einzelnen Instrumente angewählt werden, so dass die Varianten OBEN / BEIDE/ UNTEN zur Verfügung stehen.

Alles läuft über die Klinkenbuchse des oberen Instruments zum Amp.

Wird im unteren Instrument ein Klinkenstecker eingestöpselt, ist die interne Verbindung getrennt und jedes kann separat geregelt und verstärkt werden.

 


An dieser Idee habe ich zwei Jahre von 2004 – 2004 sehr intensiv gearbeitet.gearbeitet.

Die Hälse hat mir der Leipziger Gitarrenbaumeister  Matthias Voigt  gefertigt.

Den Rest habe ich in meiner Küche gebaut – wooo sonst ?!


Zum Namen :

Diese Modelle habe ich SPARTACUS getauft:

– mein Schwert, mein Sklave, mein Schild, meine Waffe
– ohne Kompromisse und Schnörkel, pur, geradeaus, ehrlich
– kraftstrotzend und sensibel

Wenn er in den Kampf ( auf die Bühne ) zieht, hinterlässt er klare ( Sound ) Verhältnisse.

Aber ich bin sein Gebieter !

( Hier kommen ganz klar unterdrückte Machtphantasien zum Ausdruck – ein Eldorado für Psychoanalysefreaks. )